ORMOCER®- Schichten für kontrolliertes Benetzungsverhalten

Bei ORMOCER®en besteht die Möglichkeit, über den Einbau von funktionellen Gruppen in das Silicatgrundgerüst hydrophobe/oleophobe oder hydrophile Eigenschaften auf unterschiedliche Substrate zu übertragen und dauerhaft zu erhalten. In den meisten Fällen bleibt die sehr gute Kratz- und Abriebfestigkeit bestehen.

Antihaftfunktion

Der Einbau von perfluorierten Silanverbindungen erzeugt antiadhäsiv wirkende oleophobe Schichten, die nicht nur wasser-, sondern auch öl- und fettabweisend sind und somit eine verbesserte Schutzwirkung gegen unterschiedlichste Medien besitzen. Die erzielten Oberflächeneigenschaften bewirken außerdem ein vermindertes Anhaften von Schmutzpartikeln, als Folge davon kann die Oberfläche auch leichter gereinigt werden.

Spezielle ORMOCER®-Schichten verringern die Benetzung und Haftfähigkeit konventioneller Sprühfarben auf dem jeweiligen Untergrund und helfen somit, Oberflächen vor Graffiti zu schützen bzw. erleichtern die Reinigung.

Hydrophile/Hydrophobe Schichten

Über unterschiedlich polare ORMOCER®-Komponenten lässt sich das Benetzungsverhalten von Oberflächen kontrolliert beeinflussen. So lässt sich z. B. das Beschlagen von Scheiben verringern.